Bundesweite Katastrophenübung: Gasmangel im tiefsten Winter – Wird der Fall simuliert, wenn Russland das Gas abstellt?

in Geopolitik/Welt 1490 views

Titelbild: Symbolbild – Eine Familie friert zu hause, weil die Heizung nicht funktioniert.

In einer bundesweiten Übung simulieren Katastrophenschützer seit Mittwoch Probleme bei der Gasversorgung in einem besonders kalten Winter. An der zweitägigen Übung „LÜKEX 2018“ seien insgesamt bis zu 3.000 Menschen beteiligt, sagte ein Sprecher des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK).

Verwandte Artikel: Eskalation: Russland greift 3 ukrainische Schiffe an und kapert sie, verletzte Soldaten als Geisel genommen

Nach dem Szenario soll es bei minus 25 Grad zu einem Gasmangel und damit Versorgungsproblemen kommen. Schwerpunkte der Übung, an der auch die großen Unternehmen der Gasindustrie teilnehmen, sind Bayern und Baden-Württemberg.

Ziel sei es, die Kommunikationswege und Absprachen zwischen Behörden von Bund und Ländern und der Industrie einzuüben. Im Fall einer Gasknappheit würden Energieunternehmen und schließlich der Staat entscheiden, welche Betriebe noch versorgt würden, hatte BBK-Chef Christoph Unger vor kurzem erklärt.

In der Realität funktioniert die Erdgasversorgung in Deutschland sehr zuverlässig. Nach dem Monitoringbericht der Bundesnetzagentur zur Energieversorgung waren etwa 2016 die Gasverbraucher im Schnitt über das ganze Jahr nur für gut eine Minute von Gasversorgungsstörungen betroffen. (dpa)

Tretet unserer Facebook neuen Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren   
Loading...

4 Comments

  1. Ich habe mal diesen Beitrag nicht gelesen… Da er völliger Schwachsinn ist!!! Da wir in der EU genug ÖL und Gas Ressourcen haben um 3 Winter auszukommen.
    Es ist egal mit welchem Rohstoff… Wir besitzen alles im Überfluss, also ist diese Panik mache völliger Müll. Hinzu kommt das man zur Not mit Strom Heizen kann. Teurer aber keiner muss an der Kälte sterben!

  2. Der Titel des Beitrages „wenn Russland das Gas abstellt“. Sehr geehrter Herr/Frau Verfasser/in. Anscheinend sind sie nicht ganz richtig informiert, aber dass Russland das Gas abstellt ist so unwahrscheinlich, dass der Mond morgen explodiert. Wir sind einer der größten Gasabnehmer der Russen und haben in die Nord Stream 1 und 2, wie auch Russland Milliarden investiert. Machen sie sich bitte mal schlau, wer auf jeden Fall etwas dagegen hat, dass wir das Gas von den Russen beziehen. Am besten mal Nord Stream 2 USA bei Google eingeben. Viel Spaß und sollte das Gas abgestellt werden, dann bestimmt nicht von den Russen aus.

  3. Ach ja und bitte geben Sie sich das nächste mal bei der Bildwahl mehr Mühe. Man sieht auf dem Dach das Licht der Sonne auf dem Dach.
    Ihr Beitrag ist lächerlich und absolut überflüssig.

    Lassen Sie es einfach sein und fühlen Sie sich bitte nicht ermutig solchen Gehirnbrei nochmal zu posten. Die Welt dankt Ihnen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*