Das Geschäftsmodell der Autohersteller wandelt sich rasant. Was muss getan werden, damit europäische Unternehmen auch in Zukunft Erfolgsgeschichten schreiben?

Europas Autobranche steht an einem Wendepunkt

in Politik/Technologie/Wirtschaft 663 views

Die europäische Autobranche hat in den vergangenen drei Jahrzehnten einige Erfolge verzeichnet. Seit dem Jahr 1990 hat sie für neuentwickelte Autos zum Beispiel den Ausstoß von Stickoxiden, deren Konzentration in einer Reihe deutscher Städte derzeit für Diesel-Fahrverbote sorgt, um 90 Prozent gesenkt. Die Zahl der gefährlichen Unfälle sank vom Jahr 2005 bis 2018 um 42 Prozent, weil die Hersteller mehr und mehr Assistenzsysteme in die Fahrzeuge eingebaut haben. Und der Beitrag der Branche zum Bruttoinlandsprodukt in Westeuropa hat sich mehr als verdoppelt.

Allerdings ist nach Ansicht der Unternehmensberatung McKinsey derzeit unklar, ob Autohersteller und Zulieferer in Europa diesem Wachstumspfad in Zukunft weiter folgen können. „Die europäische Autoindustrie hat in vielerlei Hinsicht eine erfolgreiche Periode von mehreren Jahrzehnten hinter sich“, sagt McKinsey-Partner Andreas Cornet, der den Automobilsektor der Unternehmensberatung leitet. „Doch jetzt befindet sich die Branche an einem entscheidenden Wendepunkt für die Fortsetzung des Erfolgs.“

Weiterlesen auf: faz.net

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren   
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*