Teenager wird beim Spielen von ‚Grand Theft Auto V‘ im YouTube Live-Stream „misshandelt“ und bricht in Tränen zusammen

in Online Welt/Welt 5762 views

YouTuber Brittany Venti wurde virtuell während eines Livestreams „misshandelt“, der von 4Chan-Nutzern gehackt wurde.

Brittany, die selbst regelmäßig Live-Streams mit Videospielen spielt, wurde von einigen ziemlich schrecklichen Nutzern der Webseite gehackt, während sie gerade Grand Theft Auto V spielte.

Die Hacker setzten Figuren in das Spiel und ignorierten Brittanys Bitte, es nicht zu tun.

Brittany, die sich verständlicherweise immer mehr aufregt, musste zusehen, wie ihre Figur in dem Spiel von den Hackern angegriffen wurde: Diese lachten nur, als die Teenagerin zu weinen begann.

Die Hacker scherzen, dass sie nicht wussten, dass „sie so beliebt war“ und sagen zudem, dass sie „Leute wie sie nicht mögen, da man nicht weiß, ob sie handeln oder nicht“.

Natürlich handelte Brittany nicht, da die Ereignisse des Live-Streams ausreichen, um jemanden zu traumatisieren.

Ohne andere Wahl ist Brittany gezwungen, vor den Hackern davonzulaufen.

Und als ob Brittany nicht schon genug durchgemacht hätte, griffen eine Reihe weiterer Benutzer sie auf dem Video an, indem sie kommentierten: „Es ist nur ein Spiel“ und „Oh mein Gott, das ist das Beste, was ich je gesehen habe“.

Obwohl es in einem Spiel geschah war dies dennoch eine unerhört übles Verhalten, und Misshandlung sollte niemals, auch nicht in einem Spiel, zu einem Witz gemacht werden.

Tretet unserer Facebook neuen Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren   
Loading...

4 Comments

  1. Hier steht echt nur bullshit. Was ein artikel:D
    Krank ist auch dass man an einem kilometer werbung vorbei muss um zu den kommentaren zu kommen. Auf nimmer wiedersehen wächter.org

  2. Ist das ernsthaft eine Meldung wert? Die soll die Hacker reporten und Rockstar wird dementsprechend reagieren. Stream sniping passiert täglich hunderttausend mal.

  3. Das passiert tagtäglich in GTA und anderen online Games, habe es selbst erlebt komme ich jetzt auch in die Nachrichten?
    Es gab einmal eine Zeit da konnte ich auf dieser Seite ernsthafte gut recherchierte Artikel zu verschiedensten Themen lesen und ich dachte wirklich ihr würdet euch von der Boulevardpresse unterscheiden, jedoch sehe ich in letzter zeit immer häufiger sinnlose oder schlecht recherchierte Artikel ohne Quellenangaben. Dazu kommt noch die übertrieben aufdringliche Werbung… (ich weiß ihr müsst auch von etwas leben und diese Seite finanzieren aber ich bin mir nicht sicher ob das der richtige Weg ist).
    Ich appelliere an jeden Redakteur von Der Wächter.org, bitte versucht wieder ernsthafte und vor allem wahrheitsgemäße Artikel zu schreiben an stelle dieses Clickbaits.

    Mfg

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*