UFO-Begegnung über Irland von mehreren Piloten berichtet – sehen Sie verifiziertes Filmmaterial

in Kontrovers/Videos/Welt 8997 views

Vor kurzem wurden seltsame Aufnahmen, die sich deutlich von Computer-generierten Bildern (CGI) unterscheiden, an dem Tag aufgenommen, an dem die Massenmedien darüber berichteten, dass Piloten das scheinbar Gleiche am Himmel über der Republik Irland gesehen hatten.

Das Bildmateial einer Amaturenbrettkamera [‚dashcam‘] wurde von Sandy Laverty im nordirischen Coleraine veröffentlicht, und es hatte sich bereits in den Foren rasend schnell verbreitet, bevor die britischen Massenmedien darüber zu berichten begannen.

Zwei seltsame leuchtende Objekte wurden erfasst, die in der Szene am Himmel fliegen, und die Piloten, die von einigen als sehr glaubwürdige Informationsquelle angesehen werden, bestätigten, dass sie tatsächlich dasselbe gesehen hatten, was darauf hindeutet, dass das fragliche Video wirklich nicht in einem bildgebenden Verfahren am Computer enstanden ist.

Um 6:47 Uhr wurde die erste Sichtung durch eine Pilotin von British Airways aufgezeichnet, der eine Boeing 747 von Montreal in Kanada nach London-Heathrow über die irische Grafschaft Kerry hinweg flog.

Die Zeugin beschrieb, wie sie ein Objekt beobachtete, das auf der linken Seite ihrer Maschine auftauchte, bevor das Objekt „rasch Richtung Norden abdrehte“. Dieses Dashcam-Material zeigt unterdessen das potentielle UFO zur Zeit von 6:44 Uhr morgens, nur wenige Minuten zuvor.

(Bildernachweis: NC)

Es bleiben uns also ein paar verschiedene Möglichkeiten, wenn man annimmt, dass die betreffenden Hinweise echt sind. Erstens, die beiden gesichteten Objekte, obwohl sie sich so ähnlich waren, sind nicht miteinander identisch,  und die Sichtungen waren ein Zufall. Oder, die etwas fantasievollere Möglichkeit ist offensichtlich, dass es sich bei den Objekten um UFOs handelte, und sie reisten Hunderte von Kilometern innerhalb nur weniger Minuten.

In den Dashcam-Aufnahmen sieht man zwei glühende Objekte in der Ferne, und es scheint, dass sie sehr schnell in Sicht kommen, bevor sie ebenfalls plötzlich wieder verschwinden.

Es ist bedauerlich, dass es kein verfügbares Bildmaterial von den ersten Sichtungen der Piloten zur Verfügung steht, aber es gibt zumindest eine akustische Information: ein Audio, das entstanden ist, als der Pilot mit der Flugsicherung sprach.

Auch die Behörden haben sich danach damit befasst. Eine Untersuchung dieses Vorfalls, bei dem es sich um ein UFO handeln könnte, wurde von der irischen Luftfahrtbehörde eingeleitet, nachdem jemand die Luftverkehrsaufsicht am Flughafen in Shannon mit der Frage kontaktiert hatte, ob etwa derzeit militärische Übungen stattfänden.

Die Antwort wurde als einigermaßen unheimlich beschrieben, denn die Fluglotsen sagten: „Es gibt weder auf dem primären noch auf dem sekundären Radar eine Anzeige.“

Demnach tauchte das Ding nicht einmal auf dem Radar auf, wie es eigentlich sollte? Könnte es so schnell gewesen sein? Die besorgte Pilotin schaffte es, die Antwort „Okay, es war wohl so schnell“ zu geben, bevor sie sich weiterhin mit der Frage bechäftigte, was es wohl gewesen sein könnte.

Mit „sehr hoher Geschwindigkeit“ strahlte nach Angaben der Pilotin ein helles Licht an dem Flugzeug in Richtung Norden. Nach dem von ihr herausgegebenen Bericht bestätigte ein weiterer Pilot von Virgin Airlines, dass sie ebenfalls „mehrere Objekte“ gesehen hätten, die sie als „sehr hell“ empfanden.

(Bildnachweis: Wikipedia)

Das bedeutet, es gibt 3 Personen, die alle bestätigt haben, dass sie das gleiche unerklärliche Ding gesehen haben? Der Pilot von Virgin Airlines dachte, es könnte sich möglicherweise um einen Meteoriten gehandelt haben, mit „mehreren Objekten, die der gleichen Art von Flugbahn folgten“, so sagte er.

Ein weiterer Pilot gab zu, dass sie über die Geschwindigkeit des unidentifizierbaren Objekts, das sie sahen, absolut schockiert waren, und bemerkte, dass die Beschleunigung des Objekts „astronomisch war, das war wie Mach 2“. Wie aber könnte ein Asteroid „beschleunigen“?!

Verweise:

Tretet unserer Facebook neuen Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren   
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*