10 Warnzeichen, um zu erkennen, dass man es mit einem Soziopathen, Psychopathen oder Narzissten zu tun hat

in Gesundheit/Psychologie/Uncategorized/Welt 1261 views

Es lässt sich sehr gut argumentieren, dass die Psychopathie eines der wichtigsten Themen überhaupt ist, das es zu verstehen gilt, denn Psychopathie ist in der Welt so stark ausgeprägt und weit verbreitet, dass ihre Einwirkungsmöglichkeiten enorm sind.

Loading...

Über Psychopathie wird sogar in manchen Artikeln in den Massenmedien geschrieben, zum Beispiel wie in diesem in Forbes mit fast 200.000 Ansichten. Der Titel lautet “The Disturbing Link Between Psychopathy And Leadership” [übersetzt: Der beunruhigende Zusammenhang zwischen Psychopathie und Führung]:

„Es ist nicht die Vorstellung, die wir gerne hätten, wenn wir an Führungskräfte denken. Doch verstörende Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass in den Reihen des oberen Managements psychopathisches Verhalten häufiger vorkommt, als wir denken – in der Tat sogar häufiger als ein solches schwer anormales Verhalten in der allgemeinen Bevölkerung auftritt.

Die Kennzeichen einer psychopathischen Persönlichkeit sind egozentrisches, großspruriges Verhalten, dem es an Einfühlungsvermögen und Gewissen fehlt. Darüber hinaus sind Psychopathen mitunter charismatisch, charmant und geschickt darin, persönliche Beziehungen zu manipulieren.”

Psychopathie ist natürlich eine der am schwierigsten zu erkennenden “Störungen”, und die an ihr leiden, sind besonders charmant und freundlich, aber wenn man genauer hinsieht, ist alles gefälscht: Hier sind zehn Zeichen, nach denen man weiß, dass jemand tatsächlich ein Psychopath ist.

 

  1.  Sie schmeicheln Ihnen ständig und machen Ihnen Komplimente

Haben Sie sich jemals seltsam gefühlt, wenn Leute versuchen, “zu” nett zu Ihnen zu sein, oder Dinge übetrieben tun oder das Verhalten einem irgendwie unnatürlich vorkommt?

Anscheinend gibt es einen gewissen Kreislauf, den Psychopathen durchlaufen, wenn sie versuchen, Menschen mittels Zuneigung zu manipulieren, wobei sie zuerst viel davon entbieten und dann abrupt unterbrechen und einen in Verwirrung versetzen. Manipulatives Verhalten ist typischerweise künstlich. Man muss wissen, wie man es erkennt.

 

  1.  Psychopathen stellen sich gern als Opfer dar

Wenn eine Person im zwanglosen Gespräch Ihnen gegenüber ständig betont, wie sehr sie doch ein Opfer von etwas gewesen sei, sollten Sie daran denken, dass Sie es womöglich mit einem Psychopathen zu tun haben.

Sie sind stets bemüht, Sympathie oder eine Art Puffer an innerer Ablehnung gegen die Folgen zu erzeugen, denn es verwirrt die Person, die sie bewusst oder unbewusst zu manipulieren versuchen. Sie wissen Bescheid, wenn jemand das tut und Sie es nicht glauben.

 

  1.  Psychophasen verdrehen die Realität vollständig und kehren die Dinge um

Wenn ein Psychopath etwas tut, wirft er Ihnen eventuell genau die gleichen Dinge vor, die er selbst getan hat, was einige Leute verwirrt. Sie versuchen, Sie glauben zu machen, dass Sie verrückt oder unfähig sind, Dinge zu verstehen.

 

  1.  Sie verwickeln Sie unter Umständen in ein Liebesdreieck, das es gar nicht gibt

Ein Psychopath, egal, ob als der männliche oder der weibliche Partner in einer Beziehung, könnte wiederholt das Gespräch auf einen Ex-Partner bringen oder der anderen Person Vorhaltungen machen, sie in einem Zustand der Unterwerfung halten oder etwas, das sich als Manipulation auswirkt.

 

  1.  Sie treiben Psychospiele, sagen Dinge, die nicht zusammenpassen

Wenn Sie eine Person erkennen, die “Gedankenspiele” betreibt oder in offensichtlichen, scheinbar kleinen, aber gewichtigen Lügen oder kleinen Anzeichen von manipulativem Verhalten gefangen ist, sollten Sie sich bewusst sein, dass dies wahrscheinlich tief in ihre Persönlichkeit hineinreicht.

 

Loading...

  1.  Psychopathen sind pathologische Lügner

Selbst wenn es sich nur um kleinere Lügen handelt, seien Sie sich bewusst, dass, wenn Sie jemanden vor sich haben, der aus Prinzip lügt, der schneller lügt als er die Wahrheit sagt, diese Person unweigerlich gefährlich ist.

 

  1.  Obschon sie vorgeben, unschuldig zu sein, sind sie destruktiv

Psychopathen provozieren gerne Rivalität zwischen Menschen, Hass, Konflikt, Dinge, die zufällig erscheinen, aber wenn man genau hinsieht, sind sie gezielt provoziert.

Sie neigen dazu, eine kleine Sache aus dem Nichts heraus zu kritisieren und dann plötzlich einen scharfen Kontrast zwischen dem und einer folgenden Fülle von Komplimenten zu schaffen.

 

  1.  Psychopathen zerstören Ihr Selbstwertgefühl

Es ist ein Prozess, bei dem sie Ihnen viele Komplimente machen oder Ihnen Zuneigung schenken, nur um dann brutal in den emotionalen Kälte-Modus wechseln und Sie zu kritisieren oder anzugreifen. Das ist es, was diese Leute benutzen, um Menschen zu unterdrücken und unterwürfig zu machen: Beugen Sie sich nicht vor irgendjemandem, niemals!

 

  1.  Sie wollen stets Bestätigung

Psychopathen sehnen sich nach Aufmerksamkeit und Bestätigung, nach Erfolgen und Anerkennung ihrer selbst. Sie werden Ihnen damit sämtliche Energie rauben.

 

  1.  Einige Menschen, die tief in den Bannkreis eines Psychopathen geraten sind, erkennen sich selbst nicht mehr

Menschen, die Psychopathen nicht zurückweisen und sich nicht weigern, ihr Spiel zu spielen, leiden als Folge unter oftmals einem verwirrten Gedankenkreis und stellen sich leicht selbst in Frage. Wie es in einem Artikel heißt:

“Sie werden sich über alles Sorgen machen und bei der kleinsten Gelegenheit in Panik geraten. Sie werden weinen, wichtige Menschen ausschließen, sich entschuldigen, auch wenn Sie eigentlich gar kein Schuldgefühl haben, und Sie werden sich leer fühlen.

Solche Beziehungen erschüttern Sie, aber alles heilt mit der Zeit. Beenden Sie sämtliche Verbindungen zu dem Psychopathen – E-Mails, Textnachrichten, Soziale Medien – schlichtweg Alles. Schauen Sie nicht zurück. Sie verdienen etwas Besseres als das und werden in Zukunft bestimmt Beziehungen finden, die Ihnen etwas geben.”

 

 

Verweise:

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren Codex Humanus  
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*