Deutschlandweite Plünderungen: Diebe stehlen Klopapier von Grundschulen, Gartenlauben, schlagen Autofenster ein

in Welt 647 views

Titelbild: Heiß begehrt, nun auch bei Dieben: Toilettenpapier (Symbolbild). Foto: dpa/Rene Traut

Loading...

In Nürnberg haben Unbekannte offenbar eine Schule geplündert. Sie entwendeten eine große Menge an Hygiene-Artikeln – darunter 600 Rollen Klopapier.

Aus einer Grundschule im Nürnberger Stadtteil Himpfelshof haben Diebe eine große Menge an Toilettenpapier und Seife gestohlen. Das meldete die Polizei Nürnberg am Donnerstag. Der Diebstahl sei laut Polizei im Zeitraum von Freitagabend bis Dienstagmorgen geschehen.

Die Diebe verschafften sich demnach Zugang zum Lagerraum der Grundschule in der Reutersbrunnenstraße. Laut Mitarbeitern der Schule sollen 600 Rollen normales Toilettenpapier, neun Jumbo-Rollen Toilettenpapier und zwei Kanister Flüssigseife mit insgesamt 20 Litern Flüssigkeit entwendet worden sein. Sie schätzen den Schaden auf circa 250 Euro.

Die zuständige Polizeiinspektion Nürnberg-West hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun um Zeugenhinweise.

Diebe brechen in mehrere Gartenlauben ein und stehlen Klopapier

Diebe sind gleich in mehrere Lauben einer Kleingartenanlage am Signal Iduna Park eingebrochen. Dabei ließen sie nicht nur Werkzeuge und Gartengeräte mitgehen.

In einer Kleingartenanlage im Bolmker Weg, die sich unmittelbar in der Nähe des Signal Iduna Parks befindet, sind vermutlich in der Nacht zu Donnerstag (19.3.) bislang unbekannte Täter in mehrere Gartenlauben eingebrochen. Das teilte die Polizei Dortmund am Freitag mit.

Dabei hätten sie nach ersten Ermittlungen der Polizei sowohl Türen als auch Fenster der Lauben aufgehebelt. Betroffen waren die Gartenlauben im nördlichen Bereich der Kleingartenanlage. Dabei ließen sie nicht nur Werkzeuge und Gartengeräte mitnehmen, sondern auch eine Lage Klopapier.

Insgesamt sechs Einbrüche

Die Polizei zählte zunächst insgesamt sechs Laubeneinbrüche. Sie sucht nun nach Zeugen und fragt: Wer hat in den späten Abendstunden des Mittwochs oder auch in der Nacht auf Donnerstag verdächtige Personen im Bereich des Bolmker Wegs gesehen? Zeugen sollten sich bitte bei der Polizei unter Tel. 0231-132-7441 melden.

Täter schlagen Autoscheibe ein und stehlen Klopapier

In Würselen haben Diebe die Scheibe eines Autos eingeschlagen, um „Beute“ zu machen. Sie stahlen mehrere Pakete Toilettenpapier.

Die Polizei in Aachen konnte selbst kaum glauben, zu welchem Einsatz sie am Freitagmorgen nach Würselen gerufen wurden. Dort stand ein Auto, dessen Seitenscheibe eingeschlagen wurde. Dann erzählte der Besitzer, was aus dem Fahrzeug gestohlen wurde: Klopapier. Der Mann hatte mehrere Pakete Toilettenpapier über Nacht in seinem Wagen gelassen.

„Keine Wertgegenstände im Fahrzeug lassen! – diesen Tipp sollte man am besten immer und nicht nur in Zeiten von Corona befolgen“, schreiben die Beamten auf Facebook. Was jedoch als „wertvoll“ gilt, sei ganz offensichtlich abhängig von den äußeren Umständen.

Die Aachener Polizisten appellieren bei Facebook nochmal an alle Bürger: „Bleiben Sie auch in diesen Zeiten solidarisch, achten Sie auf ihre Mitmenschen und sehen sie von Hamsterkäufen (insbesondere von Toilettenpapier) ab“.

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

2 Comments

  1. Was ist aus den Deutschen bloß geworden ? früher ging es um Kunsschätze heute ums Scheißhauspapier ;-)) Wie degenriert kann man nur sein ??

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*