Die dunkle Seite des blauen Lichts – Wie Tablets, Computer und Smartphones uns fett, krank und dumm machen

in Gesundheit/Krebs 2719 views

Wissenschaftler wissen seit langem, dass die Einwirkung von künstlichem Licht nachts weitreichende negative psychische und physiologische Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Jetzt jedoch beschleunigen sich die Gefahren in einem erstaunlichen Tempo, vor allem aufgrund der weit verbreiteten Verwendung von Laptops, Computern, Smartphones und Tablets den ganzen Tag und bis in den Abend hinein.

Loading...

Durch  Carolanne Wright

Verfasser von Texten für  Wake Up World

Trotzdem müssen Sie kein Luddite werden und alle Ihre Geräte meiden, um die Gesundheit zu fördern. Stattdessen müssen wir auf intelligente und sachkundige Art und Weise mit ihrem Einsatz umgehen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie wir das Risiko minimieren können und gleichzeitig die Technologie genießen können.

Schlafstörungen sind nicht nur ärgerlich, sondern können lebensbedrohlich sein.

Jeder hatte Zeiten, in denen der Schlaf unerreichbar schien, sei es durch übermäßige Sorgen, die in unseren Köpfen klapperten, kleine Kinder, eine große Mahlzeit vor dem Schlafengehen oder andere Gründe. Ein einmaliges Problem mit dem Schlaf ist nicht das Ende der Welt. Es wird nur dann ein Problem, wenn es chronisch ist – hauptsächlich, weil es unseren 24-Stunden-Tagesrhythmus stört, der für die Regulierung einer Reihe wichtiger physiologischer Funktionen verantwortlich ist. Diese Rhythmen zu stören ist nicht etwas, mit dem Sie sich beschäftigen möchten, wenn Sie vernünftig, kreativ und robust sein möchten. Trotzdem stört eine Mehrheit der Jugendlichen und Erwachsenen diese Zyklen durch den Einsatz von persönlichen Geräten. Wie?

Kurz gesagt, unsere zirkadianen Rhythmen sind an das Auf und Ab der Sonne gebunden. Wenn die Sonne untergeht, signalisiert dies unserem Körper, dass es Zeit ist, sich auf einen erholsamen und erholsamen Schlaf vorzubereiten. Dasselbe gilt für den Fall, wenn die Sonne aufgeht – obwohl diesmal signalisiert wurde, dass sie in den Wachzustand und in die Aktivitäten des Tages starten sollte. Mit dem Aufkommen von Elektrizität und Innenbeleuchtung störten wir diesen wichtigen Zyklus, indem wir dem Gehirn signalisierten, dass es noch Tageslicht war, obwohl dies tatsächlich nicht der Fall war. Wir blieben später auf, anstatt dringend Schlaf zu bekommen. Dann kamen Leuchtstofflampen, LEDs, persönliche Geräte und andere blau emittierende Elektronik in die Szene und verursachten weitere Probleme. Unser Kurzzeitgedächtnis, unsere Kreativität, unsere Lernleistung und unsere Gesundheit brachten einen deutlichen Sturzflug.

Darüber hinaus fingen wir an, auf die Pfunde zu packen und sahen einen Anstieg von Diabetes , Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs , Parkinson und Alzheimer , Multiple Sklerose, Nierenerkrankungen, Depressionen , Angstzuständen , Kopfschmerzen, Verhaltensproblemen bei Kindern – die Liste konnte es Für immer weiter machen.

Es tut uns leid zu sagen, aber die Situation hat sich in den letzten Jahrzehnten deutlich verschlechtert, da unsere Exposition gegenüber künstlichem Licht exponentiell zugenommen hat, hauptsächlich durch unsere Geräte, die blaues Licht emittieren. Das Problem mit dem blauen Licht ist, dass wir den ganzen Tag über so verdammt viel davon bekommen – indem wir uns in Innenräumen und unter künstlichem Licht befinden und dabei an Computer und Smartphones geklebt werden. Dann kehren wir in unsere künstlich beleuchteten Häuser zurück, sitzen vor einem leuchtenden Fernseher oder lesen ein Buch oder surfen auf unserem Tablet im Internet. Bevor wir endlich für eine unruhige Nacht ins Bett fallen, müssen wir die E-Mails auf dem Smartphone abrufen. Ein. Zuletzt. Zeit . Sich einem weiteren blauen Lichtstrahl auszusetzen. Und fangen Sie nicht einmal mit der grellen Straßenlaterne direkt vor dem Fenster an. Du bekommst das Bild.

Harvard Health erklärt, warum blaues Licht abends besonders schädlich ist:

„Während Licht jeglicher Art die Sekretion von Melatonin unterdrücken kann, wirkt blaues Licht nachts stärker. Harvard-Forscher und ihre Kollegen führten ein Experiment durch, in dem die Auswirkungen einer 6,5-stündigen Einwirkung von blauem Licht auf eine Einwirkung von grünem Licht vergleichbarer Helligkeit verglichen wurden. Das blaue Licht unterdrückte Melatonin etwa doppelt so lange wie das grüne Licht und verschob die circadianen Rhythmen um das Doppelte (3 Stunden vs. 1,5 Stunden). “

Loading...

Was wir während des Tages wirklich brauchen, ist Vollspektrumlicht – wie das, was wir von der Sonne bekommen, wohingegen die Nacht eine gedämpftere, rötlichere Beleuchtung erfordert, wie beispielsweise eine rosafarbene Salzlampe ausstrahlt. Da wir uns jedoch rund um die Uhr auf der blauen Seite des Lichtspektrums befinden, müssen wir mit dem roten Spektrum mehr kompensieren – denken Sie an Sonnenaufgänge, Sonnenuntergänge, offenes Feuer, Kerzenlicht.

(Siehe auch:  Warum Sie eine Himalaya-Kristallsalzlampe in jedem Raum Ihres Hauses haben sollten .)

Was ist zu tun? Wir können nicht alle jede Nacht vor einem Lagerfeuer sitzen und unsere Häuser ausschließlich mit Kerzen entzünden – oder unsere Tage draußen unter der Sonne verbringen – so wunderbar das wäre. Das Aufgeben unserer Geräte ist auch keine Option. Keine Angst. Es gibt schmerzlose Methoden, um die Situation auszugleichen, ohne unsere technologisch besten Freunde zu opfern.

Einfache Hacks zum Überlisten von Blaulicht

Eine der einfachsten und kostengünstigsten Möglichkeiten, die Blaulichtzeit zu reduzieren, ist das Herunterladen einer App wie F. Lux oder Iris , um das Farbspektrum Ihres Computer- / Laptopbildschirms zu verschieben. Es ist eine brillante, unkomplizierte Methode, die automatisch erkennt, wann die Sonne in Ihrer Umgebung untergeht oder steigt, und dann den Bildschirm abends auf einen wärmeren Ton einstellen – und im Morgengrauen einen helleren, blauen Ton. Ich persönlich benutze Iris, weil sie mir mehr Kontrolle und Optionen in Bezug auf Helligkeit und Klangspektrum gibt. Ich stelle es auch so ein, dass der Tag wärmer wird. Experten empfehlen ein rotes Spektrum von 2000 K während des Tages, bei Nacht 1600 K oder weniger.

Wenn ich Grafiken mache, einen Film oder eine andere Arbeit sehe, bei der ich akkurate Farben brauche, ist es einfach, Iris mit dem Symbol in der Werkzeugleiste oben auf dem Bildschirm anzuhalten. Dasselbe gilt für F. Lux.

Wenn Sie ein Apple-Produkt besitzen, verfügt das iOS-System über eine integrierte Funktion namens Night Shift, die Sie in den Einstellungen unter der Registerkarte Anzeige und Helligkeit finden. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Farbe der Anzeige automatisch von Sonnenuntergang auf Sonnenaufgang an das wärmere Ende des Spektrums zu verschieben. Sie können wählen, welche Farbstufe am besten zu Ihnen passt.

Hardcore-Liebhaber mit warmem Licht setzen nach Sonnenuntergang eine spezielle Brille (wie diese ) auf, um das gesamte blaue Licht auszublenden, einschließlich der von Kompaktleuchtstofflampen und LED-Lampen. Einige werden sogar so weit gehen, alle Glühlampen in der Nacht durch rote zu ersetzen. Ich muss allerdings zugeben, dass dies so aussieht, als würde man die gleiche rot getönte Umgebung einer Domina-Höhle schaffen, etwas, das ich sicherlich vermeiden möchte. Ich denke, ich bleibe bei den blauen Licht blockierenden Gläsern und / oder rosa Salzlampen.

Hier ist ein letzter Tipp von Schlafforschern: Schalten Sie einfach eine Stunde vor dem Zubettgehen Fernseher, Computer, Smartphone und Tablet aus und lesen Sie ein altmodisches Buch bei einer Glühlampe der alten Schule. Stell dir das vor.

Quelle: world.com

 

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

2 Comments

  1. Ich habe nur einen Satz gelesen in diesem Text und wusste das über eine Schrott Studie ging…

    Ich sitze am Tag Arbeit und Freizeit 9-13h am Computer… aber keine Schlafstörungen, oder sonstigen Störungen…
    Diese Forscher sind einfach Lächerlich…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*