So soll die Siedlung aus dem 3-D-Drucker aussehen / Foto: Screenshot aus Youtube-Video s.u.

In Eindhoven entsteht eine Siedlung komplett aus dem 3-D-Drucker

in Welt/Wissenschaft 673 views

Das sieht optisch ganz anders aus als unsere üblichen Wohnsiedlungen! Die Bilder, die uns aus dem holländischen Ingenieursbüro von Theo Salet erreichen, wirken inspirierend und auf prickelnde Weise neuartig. Sie zeigen Häuser in fantasievollen Formen, ohne Ecken und Kanten, dafür aber ausnehmend hübsch gerundet. Ein bisschen erinnert uns das an markant gestaltete Bienenstöcke. Die Bauten formen gemeinsam eine ganze Siedlung.

Loading...

Zuerst entsteht ein Prototyp in der TU Eindhoven

Bis jetzt gibt es keines dieser Gebäude in Realität, doch schon im Sommer 2019 sollen die Ersten von ihnen in Eindhoven Gestalt annehmen. Zuerst aber wird der 3-D-Drucker im Universitätslabor der TU Eindhoven angeschmissen, um ein eingeschossiges Haus mit 100 Quadratmetern Wohnfläche zu erstellen. Danach erst startet der tatsächliche Wohnsiedlungsbau auf den reservierten Grundstücken, größer dimensioniert und hoffentlich absolut wetterfest. Letzteres soll noch in natura erprobt werden, doch die Konstrukteure geben sich zuversichtlich.

Individuelle Baupläne mit dem 3-D-Drucker umsetzen

Ingenieur Theo Salet spricht sogar von einer »Demokratisierung des Bauens«, wenn er über sein ambitioniertes Projekt redet. Schließlich arbeitet der Drucker äußerst variabel, er lässt sich immer wieder neu mit Daten füttern, um individuelle Pläne zu verwirklichen. Außerdem entstehen ganz neue Bauformen, zum Beispiel mit gerundeten Duschen, die sich viel besser putzen lassen, eben weil sie keine schwer erreichbaren Ecken mehr haben. Mit dem 3-D-Drucker erhalten Häuslebauer nahezu freie Hand, wenn es darum geht, ihre Wünsche und Vorstellungen umzusetzen. Allein die Naturgesetze der Statik gebieten ihnen dann noch Einhalt.

Schwere körperliche Arbeit ist nicht mehr nötig

Bauarbeiter haben an solchen Baustellen ausgedient, der Roboter übernimmt all ihre Funktionen. Doch Salet bemüht sich zu betonen, dass rund um die Druckerwartung neue Arbeitsplätze entstehen, die weniger körperlich fordernd sind. Die neu entstehende Siedlung wird sicher ein außergewöhnlicher Wohnort sein, der Erste seiner Art, der noch viele weitere folgen werden. Jeder von ihnen ein schillerndes Unikat. 

Loading...

Im Video dem Ingenieur auf die Finger schauen: Hier geht’s lang!

Quelle: deutschlandfunkkultur.de

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren  
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*