Lernt den Mann kennen, der trotz Behinderung zurück ins Leben gefunden hat: Nick Vujicic. Ein Mann – eine Inspiration!

in Welt 476 views

Es gibt einfach Menschen auf dieser Welt, die für uns alle eine Inspiration sind. Ein solcher Mensch ist Nick Vujicic, von dessen einerseits sehr tragischem, aber andererseits auch Hoffnung machendem Leben wesentlich mehr Menschen erfahren sollten, als es bislang noch der Fall war. Seine Geschichte ist so dermaßen beeindruckend, dass man einfach nicht drum herum kommt, sie weiterzuerzählen. Dafür ist sie einfach zu unglaublich – aber ebenso kraftspendend, wundervoll, gütig, herzerwärmend und hoffnungsfroh.

Loading...

Nick mit seiner Ehefrau, von der er ein gemeinsames Kind hat.

Nick Vujicic ist ein gut aussehender und charismatischer 33-Jähriger mit einem strahlenden Blendax-Lachen und einer wunderbar humorvollen Art. So weit, so ok, würde man nun sagen. Doch Nick ist anders als die meisten Menschen. Ganz anders. Nick leidet am sogenannten Tetra-Amelie-Syndrom, was bedeutet, dass er ohne Arme und Beine geboren worden ist. Lediglich ein kleiner, verkümmerter Fuß am linken Oberschenkel mit verkümmerten Zehen ist ihm geblieben. Mit diesem missgestalteten Fuß schreibt er, blättert Seiten in Büchern um und bewegt sich fort. Angesichts einer solchen genetischen Fehlbildung würden die meisten von uns im Leben wohl verzweifeln. Nicht aber Nick. Nick begreift sein Leben nicht als Drama, sondern als eine Herausforderung.

Geboren wurde Nicholas James „Nick“ Vujicic am 04.12.1982 in Melbourne im australischen Bundesstaat Victoria. Für seine Eltern – strenggläubige christliche Auswanderer aus Serbien – war es zunächst ein Schock, als ihr Sohn das Licht der Welt erblickte: Der Vater, Borislav Vujičić (er immigrierte 1969 nach Australien), musste sich übergeben, die Mutter, Dušanka (sie immigrierte 1964), war ganze vier Monate lang nicht in der Lage dazu, ihren Sohn in die Arme zu schließen. Dabei deutete vor Nicks Geburt nichts auf eine körperliche Anomalie hin: Es wurden drei Ultraschallbilder gemacht, aber keines von ihnen zeigte irgendwelche Auffälligkeiten. Nach seiner Geburt fragte Nicks Mutter das medizinische Personal allerdings, ob mit ihrem Sohn alles in Ordnung sei. Sie erhielt von den Krankenschwestern keine Antwort. Noch Jahre später machte sie sich schwere Vorwürfe für Nicks Aussehen: „Meine Mutter war Krankenschwester, hat während der Schwangerschaft alles richtig gemacht, trotzdem gibt sie sich noch immer die Schuld“, sagte Vujicics später einmal der Daily Mail. Später konnte sie Nicks Behinderung allerdings akzeptieren, machte ihren Frieden mit dem Thema und begriff den Gen-Defekt nun als den Plan, den Gott für ihren Sohn vorgesehen habe.

Seine Kindheit war auch alles andere als glücklich. „In der Schule wurde er von anderen Kindern als Monster und Außerirdischer beschimpft. Depressionen und negative Gedanken überrollten ihn. Die Aussicht auf ein Leben voller Schwierigkeiten trieb ihn in die Verzweiflung“, schreibt zum Beispiel das christliche Magazin Life.de print (Artikeltitel: Wenn kein Wunder passiert, sei selbst eins! In: Life.de print. Ausgabe Nr. 1/2016, S. 8. Web-Präsenz: www.life.de). Er wurde so massiv gehänselt, dass er im Alter von 10 Jahren beschloss, sich das Leben zu nehmen („When I was ten years old, I tried to commit suicide“ – Youtube-Video Nick Vujicic – „Something More“ Music Video bei Minute 3:41, siehe Link im Quellenverzeichnis). Doch er tat es nicht, denn, so das Magazin Life.de print weiter: „ […] der Gedanke, wie seine Eltern weinend an seinem Grab stehen, hielt ihn davon ab“ (S. 8). Fortan widmete er sein Leben Jesus Christus und dem christlichen Glauben. Diese Hinwendung zur Religion sollte ihn für immer beeinflussen.

Heute ist Nick eine Art Wanderprediger, christlicher Missionar (und das ist an dieser Stelle gar nicht mal negativ gemeint!) und Motivationstrainer. Er reist um die Welt, hält Vorträge, gibt den Menschen Hoffnung und schenkt selbst den verzweifeltsten Seelen Zuversicht. Er genießt sein Leben und kostet es in vollen Zügen aus – so wie es sein sollte. Dabei verliert er nie seinen Humor, sondern begeistert mit seinen Lachsalven regelmäßig das Publikum. Eine Kostprobe gibt wieder einmal ein Youtube-Video von ihm (Nick Vujicic – Ein Mann ohne Arme und Beine =DEUTSCH= Teil1/2, ab Minute 0:11. Link hierzu unten in den Quellenangaben), in dem er auf schwarzhumorige Art seine Zuhörerschaft verzaubert: „Zum Anfang: Wir haben versucht, mir Dr. Schullers Talar anzuziehen, aber heute Morgen sind meine Arme wohl etwas kurz dafür“. Oder auch Knaller wie: „Umarme mich, ich schüttele keine Hände“.

Durch seine Vorträge und Motivationsreden verdient er sein Geld – aber natürlich auch durch die diversen Produkte, die er verkauft. So kann man von ihm etwa seine Bücher kaufen – zum Beispiel „Mein Leben ohne Limits“ (280 Seiten inklusive 8 Fotoseiten, 16,99 €), in dem er aus seinem Leben erzählt oder aber auch „Liebe ohne Limits“ (240 Seiten plus 8 Fotoseiten, 17,99 €), das davon handelt, wie er seine Ehefrau Kanae Miyahara kennen und lieben gelernt hat. Das Paar heiratete am 12.02.2012 und hat zwei Söhne: Kiyoshi James Vujicic (* 13.02.2013) und Dejan Levi Vujicic (* 07.08.2015).

Nicks Hobbys sind reisen, schwimmen, fischen, malen, tauchen, surfen und Golf spielen. Er gründete zwei auf Gemeinnützigkeit fußende Organisationen: Life Without Limbs und Attitude is Altitude. Er besitzt einen Bachelor of Commerce und zudem auch noch einen Doppel-Master in Rechnungswesen und Finanzplanung. Auf seinen Vortragsreisen traf er sogar ausländische Staatsoberhäupter wie zum Beispiel den Präsidenten von Singapur, Tony Tan, oder auch Jose Mujica, den Präsidenten von Uruguay.

Es ist einfach unglaublich, was dieser Mann für eine starke Persönlichkeit und tolle charismatische Ausstrahlung hat! Hoffen wir darauf, dass ihm noch ein langes Leben beschert sein wird! Zu wünschen wäre es diesem Vorbild jedenfalls von ganzem Herzen.

Wer diesen wahrlich beeindruckenden Mann gerne live und hautnah erleben möchte, der hat am 27.07.2016 Gelegenheit dazu: An diesem Tag wird Nick in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen auftreten. Der Beginn ist um 19:30 Uhr, der Einlass ab 18:00 Uhr. Tickets können unter www.ticketmaster.de / cvents.de oder an der Abendkasse erworben werden. Der Ticketpreis beträgt 9,00 € zuzüglich der Vorverkaufsgebühr. Alle weiteren Infos findet man unter www.lebenohnelimits.de.

Quellen:

[1]

Thönisen, Gereon: Porträt: Glücklich ohne Arme und Beine. Westdeutsche Zeitung vom 18.11.2009.

http://www.wz.de/home/gesellschaft/leute/portraet-gluecklich-ohne-arme-und-beine-1.146400

[2]

Beuth, Patrick: Nick Vujicic im Porträt. „Umarme mich!“. Frankfurter Rundschau vom 29.09.2009.

Loading...

http://www.fr-online.de/panorama/nick-vujicic-im-portraet–umarme-mich–,1472782,3230280.html

[3]

Wenn kein Wunder passiert, sei selbst eins! In: Life.de print. Ausgabe Nr. 1/2016, S. 8-9.

Web-Präsenz: www.life.de

[4]

Nick Vujicic – „Something More“ Music Video. Youtube-Video des Nutzers „Attitute is Altitude“ vom 22.08.2011.

 

 

[5]

[6]

http://www.lifewithoutlimbs.org/. Dies ist die persönliche Webseite von Nick.

 

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren Codex Humanus  
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*