Luftfahrt-Experten: Die Wahrheit hinter dem Umschalten Ihres Smartphones in den Flugmodus

in Technologie/Welt 3164 views

Es ist eine übliche Praxis für Flugbegleiter, Passagiere an Bord eines Flugzeugs zu bitten, ihre Smartphones auszuschalten oder in den Flugmodus zu schalten. Diese Warnung wird stets mit aller Ernsthaftigkeit wiederholt, insbesondere wenn das Flugzeug beim Start oder kurz vor der Landung ist.

Loading...

Wenn das Flugzeug abgehoben und sich in der Luft stabilisiert hat, können diejenigen, die ihre Geräte ausgeschaltet haben, es wieder einschalten, wobei jedoch empfohlen wird, es in den Flugmodus zu setzen.

Die Passagiere befolgen die Anweisung, ohne zu fragen, warum sie denn aufgefordert werden, ihre Smartphones in den Flugmodus zu schalten. Heute haben wir das Glück, mit einigen Luftfahrt-Experten zu sprechen, die uns darüber informieren, was passieren wird, wenn Passagiere sich etwa weigern, ihre Geräte an Bord eines Flugzeugs in den Flugmodus zu schalten. Wir bestätigen hier der Ordnung halber, dass wir den Artikel von Tech Worm bezogen haben.

Die kürzeste Antwort, die ein Passagier von einer Flugbegleiterin erhalten wird, ist, dass wenn er nicht abschaltet, dies dazu führen könne, dass die Signale des Geräts die elektrischen und Telekommunikationssysteme des Flugzeugs stören. Die nächste Frage ist also: Wenn die Signale die Kommunikationssysteme des Flugzeugs stören, was passiert als nächstes? Kann es zu einer Fehlfunktion oder sogar zum Absturz des Flugzeugs kommen? Die Flubetreuer können diese Fragen möglicherweise nicht im Detail beantworten. Lassen Sie uns nun hören, was die Experten zu sagen haben.

Laut Luftfahrtexperten gibt es keine Hinweise darauf, dass Signale von elektronischen Geräten der Passagiere jemals zu Fehlfunktionen oder gar dem Absturz eines Flugzeugs geführt haben. Die Experten sagen, dass der Grund für zukünftige Sicherheitsbedenken bei den Geräten darin liegt, dass Sie mehr als 10.000 Fuß in der Luft sind und Ihr Handysignal von mehreren Türmen abprallt, wodurch ein im Effekt stärkeres Signal gesendet wird. Dies könnte die Netzwerke am Boden stauen.

Wenn Sie Ihr Gerät nicht in den Flugmodus schalten, kann dies zudem für die Piloten lästig sein, indem es für die Fluglotsen ein unangenehmes Geräusch verursacht. Man sagt, dass die Radioemissionen eines Smartphones sehr stark sein können. Sie können bis zu 8 Watt pro Quadratmeter erreichen. Die Wiederholung dieses extremen Geräusches der Passagiergeräte könnte dazu führen, dass die Besatzung einen wichtigen Funkruf der Flugsicherung verpasst.

Ein Pilot schrieb in einem Blogpost für Airline Updates, dass das Senden von Mobiltelefonen zu hörbaren Interferenzen bei den Flugzeugfunkgeräten führen kann, und sagte gleichzeitig, dass dies kein kritisches Sicherheitsbedenken ist.

„Ihr Telefon wird wahrscheinlich ein paar Piloten und Fluglotsen nerven. Aber höchstwahrscheinlich nicht schlecht genug, um gegen Sie vorzugehen, wenn es das ist, was Sie wissen wollen. Möglicherweise haben Sie selbst schon einmal diese unangenehmen Geräusche von einem Audiosystem gehört, die gelegentlich auftreten, wenn sich ein Mobiltelefon in der Nähe befindet. Ich habe ein solches Geräusch mal im Funk gehört während eines Fluges. Es ist nicht sicherheitskritisch, aber jedenfalls ärgerlich“, schrieb der Pilot.

Laut dem Piloten sind diese Probleme so etwas wie das Geräusch, das man hören kann, wenn ein Smartphone in der Nähe eines Lautsprechers klingelt: Ein langsames perkussives Pochen. Aber anstatt aus einem Lautsprecher herauszukommen, ist es im Flugzeug durch die Headsets zu hören, welche die Piloten tragen.

Er fügt hinzu, dass, wenn beispielsweise 50 Personen an Bord des Flugzeugs ihr Smartphone nicht in den Flugmodus umschalten würden, dies zu einer starken störenden Funkbelastumg führe. Zugegebenermaßen habe indes noch nie ein Smartphone oder ein anderes Gerät eines Passagiers ein Flugzeug zum Absturz gebracht.

Ein Luftfahrtingenieur namens Coenraad Loubser erläutert das Thema weiter: „Je schwächer das Signal ist, das Ihr Mobiltelefon vom Turm empfängt, desto mehr verstärkt es sein Signal, um zu versuchen, eine Antwort zu erhalten (und umso mehr Batterieladung verbraucht es). Flugzeuge mit integrierter Mobilfunkabdeckung ermöglichen die Kommunikation Ihres Telefons mit sehr geringem Stromverbrauch oder über Wi-Fi. Wenn Sie Ihr Telefon in den Flugzeugmodus versetzen, ist die GSM/3G Funk-Funktion in Ihrem Telefon vollständig deaktiviert, und Sie können das Telefon weiterhin für andere Funktionen verwenden.“

Jetzt wissen Sie also, was es damit auf sich hat, wenn Sie aufgefordert werden, Ihr Telefon während des Fluges in den Flugmodus zu schalten. Sie kennen nun auch die Konsequenzen, wenn Sie dies nicht tun. Wir empfehlen, dass Sie sich beim Fliegen stets an die Regeln an Bord halten sollten.

Verweise:

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*