NASA veröffentlich Bericht, dass die moderne Zivilisation bald zusammenbrechen wird – Löscht es danach sofort

in Welt 3953 views

Im März 2014 stellte eine neue Studie, die teilweise vom Goddard Space Flight Center der NASA gesponsert wurde, fest, dass die moderne Zivilisation in wenigen Jahrzehnten zusammenbrechen wird, wenn nicht die Menschen die Ungleichheit reduzieren und auf erneuerbare Ressourcen umstellen. 

Loading...

Die Wissenschaftler entwickelten ein von der NASA finanziertes neues interdisziplinäres Modell – Human And Nature DYnamics oder HANDY – zum Klimawandel, um eine egalitäre Gesellschaft, eine gerechte Gesellschaft und eine ungleiche Gesellschaft zu vergleichen.

Laut The Guardian kam die Studie zu dem Schluss, dass die Geschichte mit Beweisen belegt ist, dass fortgeschrittene, komplexe Zivilisationen anfällig für den Zusammenbruch sind. Seine Autoren behaupteten, dass HANDY Regierungen , Unternehmen, Unternehmen und Verbrauchern einen äußerst glaubwürdigen Weckruf aufbrachte , um anzuerkennen, dass politische und strukturelle Änderungen sofort erforderlich sind, um einen Zusammenbruch der Gesellschaft zu vermeiden.

„Der Fall des römischen Reiches und das ebenso (wenn nicht mehr) fortschrittliche Han-, Mauryan- und Gupta-Reich sowie so viele fortgeschrittene mesopotamische Imperien sind Zeugnisse dafür, dass fortschrittliche, hoch entwickelte, komplexe und kreative Zivilisationen vor sich gehen kann sowohl fragil als auch unbeständig sein . “

Die Studie untersuchte weitere Faktoren , die am engsten mit dem Niedergang der Zivilisation zusammenhängen, darunter Bevölkerung, Klima, Wasser, Landwirtschaft und Energie. Zusammen können diese Faktoren zu einer Belastung der Ressourcen und zu einer großen Kluft zwischen Arm und Reich führen . Die erhöhte Belastung der Ressourcen und die Ausweitung der Kluft zwischen Arm und Reich könnten zum Zusammenbruch der industriellen Zivilisation führen, warnte die Studie.

Schlecht + vs + reich

 

Die Forscher boten eine Reihe von Weltuntergangsszenarien an. Zum Beispiel wachsen und konsumieren die Eliten zu viel, was zu einer Hungersnot unter den Bürgern führt, die schließlich zum Zusammenbruch der Gesellschaft führt. Im zweiten erfolgt der Niedergang der Bürger schneller, während die Eliten noch florieren. Schließlich kollabieren die Bürger vollständig, gefolgt von den Eliten.

Um die Katastrophe zu vermeiden, empfahlen die Autoren zwei Schlüssellösungen : Verringerung der wirtschaftlichen Ungleichheit, um eine gerechtere Verteilung der Ressourcen zu gewährleisten, und den Ressourcenverbrauch drastisch zu reduzieren, indem weniger erneuerbare Ressourcen eingesetzt werden und das Bevölkerungswachstum verringert wird.

Die Studie, die lediglich zu untersuchen suchte, ob die Möglichkeit eines gesellschaftlichen Zusammenbruchs real war und ob komplexe, fortgeschrittene Zivilisationen wirklich zusammenbrechen können und Lösungen anbot, die aus offensichtlichen Gründen schwer zu implementieren waren, wurde von der NASA schnell zurückgewiesen.

Wissenschaftler-Hinweise-Print

 

Die Hölle brach los, als die NASA Medienberichte nannte, in denen der Agentur die Studie als fehlerhaft eingestuft wurde.

“In Kürze veröffentlichtes Forschungspapier” Human and Nature Dynamics (HANDY): Modellierung von Ungleichheit und Nutzung von Ressourcen beim Zusammenbruch oder der Nachhaltigkeit von Gesellschaften “von Forschern der University of Maryland, Safa Motesharrei und Eugenia Kalnay, und Jorge Rivas von University of Minnesota wurde nicht von der NASA angefordert, geleitet oder überprüft. Es ist eine unabhängige Studie von Universitätsforschern, die Forschungsinstrumente verwendet, die für eine separate NASA-Aktivität entwickelt wurden . Wie bei jeder unabhängigen Forschung sind die Ansichten und Schlussfolgerungen in der Arbeit die der Autoren. Die NASA unterstützt das Papier und seine Schlussfolgerungen nicht . “

Hat die NASA eine Studie zum Zusammenbruch der Zivilisation finanziert oder nicht?

Die Finanzierung der NASA für die eigentliche Forschung hinter der Studie wird ausdrücklich in dem Papier bestätigt:

“Diese Arbeit wurde zum Teil durch die Bewilligung der NASA / GSFC [Goddard Space Flight Center] NNX12AD03A finanziert.”

Das US-amerikanische National Socio-Environmental Synthesis Center, in dem der Hauptautor seine Recherche für das Projekt durchführte, gab eine offizielle Klarstellung heraus :

„Motesharrei erhielt von der NASA geringfügige Unterstützung bei der Entwicklung eines gekoppelten Erdsystemmodells. Ein Teil dieser Mittel wurde für die mathematische Entwicklung des HANDY-Modells aufgewendet. “

Das Modell HANDY wurde tatsächlich von der NASA finanziert . auch wenn die Schlussfolgerungen der Studie nicht die Ansichten der Weltraumbehörde darstellen. Das lässt einen aufhorchen: Wurde die NASA-Verbindung gespielt, um die Studie der Öffentlichkeit zu verkaufen? Oder gab es mehr als nur die Aufmerksamkeit der NASA? Denken Sie daran – die globale Ungleichheit nimmt zu, und die Hälfte des Wohlstands der Welt liegt jetzt in der Hand von nur 1% der Bevölkerung . Denken Sie, dass die NASA ihre eigenen direkten / indirekten Geldgeber beleidigen möchte, indem sie akzeptiert, dass sie die HANDY-Studie finanziert hat, deren Ergebnis darauf hindeutet, dass die Reichen ihre Wege gehen?

FT_WEF-Ungleichung

 

Aber was ist mit der Studie?

William Matt Briggs, statistischer Berater und außerordentlicher Professor für statistische Wissenschaften an der Cornell University, kritisierte die Forschung und nannte die Interpretationen [der Studie] als vom Himmel gehoben und habe nichts mit einer wirklichen menschlichen Gesellschaft zu tun .

„Die Autoren stellen fest, dass„ kultureller Verfall und sozialer Verfall, Volksaufstände und Bürgerkriege “zum Zusammenbruch der Gesellschaft führen oder dazu beitragen können. Aber nichts davon hat mit der Umwelt zu tun, mit unserer modernen Obsession. Daher ignorierten die Autoren alle möglichen Ursachen mit Ausnahme der Umwelt in „einem einfachen Modell, das nicht dazu gedacht ist, konkrete Einzelfälle zu beschreiben, sondern einen allgemeinen Rahmen zur Verfügung stellen, in dem Gedankenexperimente für das Phänomen des Zusammenbruchs durchgeführt werden können, um Änderungen zu testen vermeiden Sie es. “Sie nennen diese Neugier das Modell„ Human And Nature DYnamics (HANDY) “.

„Es basiert auf Standard-Raubtier-Beute-Modellen, die auf diese Weise funktionieren: Eine Wölberpopulation frisst die lokal verfügbaren Rehe, deren Population notwendigerweise abnimmt, vielleicht bis zu dem Punkt, an dem einige Wölfe verhungern und ihre Population verringern; Die damit einhergehende reduzierte Räuberung erlaubt es dem Reh, sich wieder zu erholen, was die Möglichkeit für heißere Abendessen für die Wölfe gibt, wodurch der Zyklus von neuem beginnt. HANDY tauscht die Wölfe gegen Menschen und das Reh gegen „Natur“. “

Allerdings The Guardian beobachtet:

Obwohl die auf HANDY basierende Studie weitgehend theoretisch ist – ein “Gedankenexperiment”, haben einige andere empirisch fokussierte Studien – beispielsweise von KPMG und dem britischen Regierungsbüro of Science – die Konvergenz von Nahrungsmitteln, Wasser und Energie gewarnt Krisen könnten innerhalb von fünfzehn Jahren zu einem „perfekten Sturm“ führen . Diese “Business as usual” -Prognosen könnten jedoch sehr konservativ sein .

Dieser Artikel ( Was ist die NASA, die sich versteckt? Eine Fondsstudie, die vorhersagt, wie die Welt enden wird und dann die Hände der Forschung auswäscht ) ist kostenlos und Open Source. Sie haben die Erlaubnis, diesen Artikel unter einer Creative Commons- Lizenz mit der Zuordnung zum Autor und zu AnonHQ.com erneut zu veröffentlichen .

Quelle: anonhq.com

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*