Netflix-Sperre umgehen: So schaut ihr auch 2018/2019 amerikanisches Netflix mit einem VPN

in Online Welt 2032 views

Habt ihr schon einmal versucht, aus dem Ausland eine Netflix-Serie anzusehen und habt die Meldung erhalten, die Serie stünde in diesem Land nicht zur Verfügung? Oder ihr wollt vielleicht auf den gesamten amerikanischen Netflix-Katalog zugreifen?

Dann werdet ihr sicher nach einer komfortablen Lösung für dieses Problem suchen – denn ein Dauerzustand sollte dieses Geoblocking nicht sein.

Netflix Fehlermeldung
Die beliebteste Fehlermeldung. Nicht.

VPN-Dienste helfen euch nicht nur, euren Datenverkehr zu verschlüsseln und eure Anonymität im Netz zu wahren, sondern ebenfalls Netflix, Amazon Prime und Co. zu streamen – vollkommen egal, wo ihr euch gerade befindet. So könnt ihr auf alle Serien und Filme zugreifen, die die jeweiligen Dienste anbieten, ohne auf etwas verzichten zu müssen. Und das egal ob auf PC, Laptop, Smartphone oder Tablet.

Netflix ist die inzwischen weltweit größte Videostreaming Plattform.

Das funktioniert, da ihr euch je nach VPN-Tool mit einem Server in einem beliebigen Land verbinden könnt und so einen anderen Standort simuliert. Im Idealfall also einen Standort, bei dem das Geoblocking für Netflix oder bestimmte Inhalte nicht greift.

Die optimale Lösung wäre im Fall Netflix daher ein US-amerikanischer Server, damit ihr den kompletten Netflix-Katalog freischalten könnt und Zugriff auf Serien erhaltet, die hierzulande nicht freigegeben sind.

Wie ihr euch aber schon denken könnt, funktioniert diese Strategie nicht mit jedem VPN-Dienst. Das liegt allen voran daran, dass Netflix viele VPN-Server bereits registriert und für seinen Dienst gesperrt hat.

Auf Netflix gibt es nicht nur Hollywood Filme und Serien, sondern inzwischen auch Serien und sogar Filme aus eigener Produktion mit weltbekannten Hollywood Schauspielern wie z.B. Will Smith. Die Filme erscheinen nicht in Kinos, sondern exklusiv nur auf der Streaming Plattform.

Netflix Fehlercode u7111-1331-4027: So schaut ihr trotzdem amerikanisches Netflix

Meistens bekommt ihr eine einfache Fehlermeldung, wenn ihr euch mit einem VPN-Anbieter verbindet und Netflix schauen wollt. Netflix hat eine Blackliste, die mehrmals täglich aktualisiert wird und da sind oftmals viele der bekannten Anbieter dabei. So ist es häufig ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen Diensten und Netflix. Weitere bekannte Fehlercodes sind die folgenden:

  • F7111-1331-5059
  • M7111-1331-5059

Sie deuten alle auf das oben genannte Problem hin.

Deshalb erklären wir euch, wie ihr das trotzdem mit einem VPN Service umgehen könnt, sodass ihr sicher und anonym von Netflix streamen könnt.

US-amerikanisches Netflix in Deutschland, Österreich & Schweiz schauen mit VPN

Unserer Erfahrung nach funktioniert das Streaming mit dem VPN-Tool IPVanish am leichtesten. Wir konnten uns jedesmal problemlos bei Netflix einloggen und sonst in Deutschland, Österreich und Schweiz gesperrte Serien streamen.

Außerdem nutzt IPVanish zum Streamen einen „normalen“ VPN-Tunnel und keine SmartDNS-Technologie oder gar einen Proxy-Server. Somit ist euer gesamter Datenfluss sogar während des Streaming gesichert und anonym. Und das Beste: Ihr könnt es auf dem PC/Laptop – für Windows und Linux – und auch als App auf Tablet und Smartphone – für Android und iOS – ganz bequem und einfach installieren.

Hier könnt ihr IPVanish testen für umgerechnet 9€ bzw. 5€pro Monat: https://www.ipvanish.com

2 Comments

  1. Warum ist ich und Alex so dumm… erstellt euren eigenen VPN Server und schwupps…. könnt Ihr alle Serien, Filme sehen…

    Ich habs so gemacht und es klappt ohne Probleme!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*