“Rotes Leuchtfeuer der Verdammnis”: New Yorker in Panik durch “Albtraum” Sirene am Empire State Building

in Uncategorized 977 views

Der Tribut kam vielen New Yorkern als bedrohlich, beunruhigend und einfach nur beängstigend vor.

Loading...

New York City, ist das Epizentrum der CoViD-19-Pandemie in den USA. Mit über 36.000 Fällen und fast 800 Todesfällen am Montag wurden Krankenhäuser und andere kritische Dienste in der Stadt an den Bruchpunkt gedrängt, da die New Yorker mit einer beispiellosen Gesundheitskrise zu kämpfen haben.

Am Montagabend machte das ikonische Empire State Building eine Geste der Dankbarkeit mit einer grellen Lichtanzeige voller Symbolik, die die Dankbarkeit der Stadt gegenüber kritischem Gesundheitspersonal und Ersthelfern deutlich machen würde.

Stattdessen kam die Geste vielen New Yorkern als bedrohlich, beunruhigend und einfach nur beängstigend vor.

In einer Ankündigung auf Twitter schrieb das Gebäudemanagement:

“Ab heute Abend während der COVID-19-Schlacht werden unsere typischen weißen Lichter durch den Herzschlag Amerikas durch eine weiße und rote Sirene im Mast für heldenhafte Nothelfer an der Front des Kampfes ersetzt.”

Und während die Idee von Solidarität und Zusammengehörigkeit im widerstandsfähigen Big Apple immer willkommen ist, empfand der Anblick des blutrot pulsierenden Wolkenkratzers inmitten einer niedrigen Wolkendecke viele Einwohner als einfach bizarr – als ob die Stadt, die niemals schläft, zum Reich von geworden wäre Mordor, fiktive Heimat des Erzschurken des Herrn der Ringe, Sauron.

“Das @EmpireStateBldg erinnert uns daran, dass sich die Stadt mitten in einem Notfall befindet”, twitterte Rita King, die ihren Tweet mit einem Video der bedrohlichen Szene begleitete.

Während sie die Sache unterstützte, fügte sie hinzu, dass sie “empfiehlt, die Sirene durch den ikonischen pulsierenden Herzschlag-Effekt zu ersetzen, um unseren heldenhaften Mitarbeitern des Gesundheitswesens zu versichern, dass ihre Bemühungen erfolgreich sein werden, und nervöse New Yorker zu beruhigen, die jetzt Schutz suchen.”

 

Ein anderer Benutzer fügte hinzu: “Wir wissen, dass wir es wirklich vermasselt haben, wenn das Empire State Building verrückt wird.”

Andere Bewohner lambastierten komisch die gut gemeinte Geste, die zu einem scheinbar „leuchtend roten Turm des bevorstehenden Schicksals“ führte.

Ein anderer Benutzer fügte hinzu: “Wir wissen, dass wir es wirklich vermasselt haben, wenn das Empire State Building verrückt wird.”

Andere Bewohner lambastierten komisch die gut gemeinte Geste, die zu einem scheinbar „leuchtend roten Turm des bevorstehenden Schicksals“ führte.

Während die New Yorker die schlecht ausgeführte Geste mit charakteristischer guter Laune begrüßten, hat die Stadt in den letzten Tagen nichts weniger als eine humanitäre Katastrophe erlebt.

Am Montagabend meldete der Bundesstaat New York über 7.000 neue Fälle des Virus, womit sich die Gesamtzahl auf über 67.000 erhöhte, wobei mehr als die Hälfte der Fälle allein in NYC auftrat.

Gouverneur Andrew Cuomo bekräftigte, dass der schlimmste Ausbruch des neuartigen Virus noch bevorsteht, obwohl in den letzten 24 Stunden Hunderte von Menschen starben.

 

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*