Nickel Arbeiten in einer Nickel-Mine: Tesla will sich laut Insidern künftig auf den Rohstoff konzentrieren. (Foto: dpa)

Tesla warnt vor Rohstoffmangel für Batterie-Produktion

in Technologie/Umwelt/Uncategorized 539 views

Tesla rechnet laut Insidern mit einem weltweiten Mangel an Rohstoffen für Batteriematerial. Für seine Produktion werde sich der Elektroautobauer künftig auf Nickel konzentrieren.

Loading...

Der US-Elektroautohersteller Teslaerwartet einen weltweiten Mangel an Nickel, Kupfer und wichtigen Mineralien für die Herstellung von Batterien. Teslas globale Versorgungsmanagerin für Batteriemetalle, Sarah Maryssael, sagte laut zwei Teilnehmern am Donnerstag auf einer Konferenz in Washington, dass der Autohersteller mit einer Knappheit bei wichtigen Rohstoffen rechne. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Einem Tesla-Sprecher zufolge waren die Kommentare auf die langfristigen Versorgungsprobleme bezogen, die bei diesen Materialien auftreten könnten.

Kupfer, Nickel, Lithium und verwandte Mineralien sind Schlüsselkomponenten für die Herstellung von Elektrofahrzeugbatterien. Elektroautos verbrauchen etwa doppelt so viel Kupfer wie Verbrennungsmotoren. Die Kupferindustrie hat jahrelang zu wenig investiert und arbeitet nun fieberhaft an der Ausbeutung neuer Minen.

Maryssael fügte den Quellen zufolge hinzu, Tesla werde sich stärker auf Nickel konzentrieren. Unternehmenschef Elon Musk hatte bereits angekündigt, weniger Kobalt in Batteriekathoden einzusetzen. Kobalt wird hauptsächlich in der Demokratischen Republik Kongo abgebaut. Dort gibt es immer wieder Vorwürfe der Kinderarbeit.

Quelle: handelsblatt.com

 

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren

Loading...

1 Comment

  1. Wie alle denken mit meinem Tesla fahre ich umweltfreundlich durch die Gegend… LALALA

    Alleine die Förderung von 1 Tonne Lithium ist so Schädlich wie wenn, 15.000 Autos Ihren Tank leer fahren würden…
    Dies ist Bewiesen und sollte für viele Leute, vllt mal nen Denkzettel sein.
    Ihr mit euren Elektro Autos… seid kein deut besser als wir mit unseren Diesel Fahrzeugen.

    Alleine schon die Reichweite eines neuen Dieselfahrzeuges und die eines Elektrofahrzeuges… einfach soviel Unterschied… Und der strom kommt nicht aus der Grünensteckdose… Es ist ganz Normaler Industriestrom.

    Dieselfahrzeug eine Tankladung: 1200KM Golf
    Elektrofahrzeug eine Ladung: 350-450KM

    Und das für lange Ladezeiten… Extrem schlecht abbaubaren Akkuprodukten. Zerstörung von Wäldern, damit nach Lithium gegraben werden kann.
    Der Diesel (ÖL) wird weiterhin Normal von Bohrinseln oder Bohrern Gesammelt.
    Wofür keine Hektar Land zerstört werden müssen.
    Vorallem das schlimme ist die Abnutzung der Batterie und die Entsorgung… Da denken wir dann nochmal in 3-5Jahren dran. Es ist nämlich alles Sondermüll. Der beantragt werden muss und extrem schwer ist zu entsorgen und zu verarbeiten. Mal sehen wie lange das gehen soll…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*