AP/ NASA Ultima Thule

Ultima Thule sieht aus wie ein Schneemann

in Welt/Wissenschaft 437 views

Ein neues Bild der Nasa-Raumsonde “New Horizons” offenbart neue Erkenntnisse über den Himmelskörper Ultima Thule. Bereits bei der Annäherung aufgenommene Bilder der US-Sonde deuteten auf die Möglichkeit eines doppelten Körpers hin. Das erste detaillierte Bild vom dichten Vorbeiflug vom Dienstag bestätigt nun, dass dieser aus zwei Eiskugeln bestehe, die schließlich quasi zusammengeklebt seien, berichtete die US-Raumfahrtbehörde am Mittwoch. Ultima Thule sieht nach Angaben der Nasa-Wissenschaftler aus “wie ein Schneemann”.

“New Horizons” traf Ultima Thule 6,5 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt. Das Ereignis stellte einen Rekord für die bisher am weitesten entfernte Erkundung eines Sonnensystemobjekts auf. Die vorherige Marke wurde auch von “New Horizons” gesetzt, als sie 2015 am Zwergenplaneten Pluto vorbeiflog. Ultima ist 1,5 Milliarden Kilometer weiter entfernt.

Weiterlesen auf : spiegel.de

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren   
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*