Wusstest du, dass Google jede deiner Bewegungen verfolgt?

in Geheimdienst/Online Welt/Überwachung/Welt 20384 views

Es hat sich herausgestellt, dass Google Smartphone-Nutzer überall auf der Karte aufspürt und mit einem roten Punkt auf der Karte versieht, um sie zu markieren und ihren Standort für die Identifizierung deutlich zu machen.

Loading...

Wenn du es nicht glauben kannst, erinnern wir dich gerne an das, was in der Szene des Minority Report passiert. Tom Cruise ist auf der Flucht vor dem Gesetz, kann sich aber der Entdeckung nicht entziehen, denn überall, wo er hingeht, gibt es ständige Retina-Scans, die seinen Standort zurückführen zu einer zentralen Datenbank? Genau darüber sprechen wir hier.

Du kannst es selbst ausprobieren. Melde dich einfach mit demselben Google Konto an, mit dem du auch auf deinem Smartphone angemeldet bist.. Du kannst alle deine Bewegungen anschauen und nachverfolgen. Schau selbst bei deiner Google Geschichte: https://maps.google.com/locationhistory/b/0

Es ist eine Tatsache, dass deine Information von fast jeder Webseite, jeder App, jeder Firma gesammelt werden. Meist werden diese für gutes Geld weiterverkauft. Und die Regierungen haben ebenfalls Zugriff auf die meisten dieser Daten und haben auch eigene Abhör- und Datensammel-Mechanismen.

Du kannst aber trotzdem deine Verfolgung auf ein Minimum reduzieren.

Folge einfach den folgenden Schritten und teile diese Informationen mit deinen Freunden, Familie und allen Personen, die du kennst.

Loading...

So deaktivierst du die Verfolgung und das löschst deine Vergangenheit

Um zu prüfen, ob der Standortverlauf für dein Konto aktiviert ist, rufe die Seite “Google Maps-Standortverlauf” auf und klicke auf die Schaltfläche “Zahnradsymbol”, um auf die Verlaufseinstellungen zuzugreifen.

DU kannst den Dienst dort deaktivieren oder aktivieren. Durch das Deaktivieren des Standortverlaufs wird der vorherige Verlauf jedoch nicht entfernt.

Wenn du die von Google Maps für die letzten 30 Tage gespeicherten Standorte löschen möchtest, kehre einfach zur Seite “Standortverlauf” zurück. Der Standardzeitraum zeigt den Standortverlauf für den aktuellen Tag. Daher werden möglicherweise keine Diagramme auf der Karte angezeigt. Verwende das Pulldown-Menü unter dem Kalender links, um deinen Verlauf bis zu 30 Tagen anzuzeigen.

Wenn du einen Zeitraum auswählst, in dem Google Maps deinen Standort erfasst hat, werden die Punkte angezeigt, an denen du dich auf der Karte befunden habst. Unter dem Kalender siehst du Optionen zum Löschen deines Verlaufs aus dem von dir gewählten Zeitraum oder zum Löschen des gesamten Verlaufs.

 

Tretet unserer Facebook Gruppe bei, um aktuelle und wichtige Ereignisse und Geschehnisse mitzudiskutieren Codex Humanus  
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*